Skip to content

Corporates retten Banken DCM-Geschäft

26. September 2013

Glücklich die Bank, die im DCM-Geschäft neben Covered Bonds auch Unternehmensanleihen auf den Markt bringt. Diese laufen weiterhin wie geschnitten Brot, jedenfalls in Deutschland. Hier haben die Firmen im laufenden Jahr bislang 78,7 Mrd. Dollar (58 Mrd. Euro) über die Emission von Schuldverschreibungenr aufgenommen. Das ist laut Dealogic der zweithöchste Wert YTD überhaupt.

 Wobei der Rekordwert von 99,7 Mrd. Dollar YTD im Jahr 2009 außerhalb der Wertung liegt. Seinerzeit hatten viele Unternehmen im Nachklang der Lehman-Pleite Angst vor einer Kreditklemme und saugten sich mit Liquidität am Anleihemarkt voll. Die Kreditklemme kam nicht, dafür mussten die Emittenten im Bereich Investmentgrade jahrelang hohe Kupons von teilweise acht Prozent zahlen, während die Zinsen an den Märkten kontinuierlich fielen. Da mag so mancher Finanzchef gegrummelt haben, dass ihm Politik, Medien und wohl auch beratende Banken so vor der Kreditklemme warnten.  Umso freudiger düften die Finanzer nun wohl die Refinanzierung angehen, weil sie Millionenbeträge bei den Zinskosten sparen können. Das freut letztlich auch die Aktionäre.

Dominiert wurde der Markt in diesem Jahr in Deutschland von der Auto-Industrie: Rund die Hälfte des Emissionsvolumens YTD entfiel auf den Bereich Auto/Lkw mit 35,8 Mrd. Dollar, gefolgt von der Chemiebranche mit 6,4 Mrd. Dollar.

Und wer war bei Banken am besten im DCM-Geschäft bei Unternehmensanleihen? Die Deutsche Bank mit 9,8 Prozent Marktanteil, gefogt von HSBC und Citi.

(Stefan Schaaf, September 2013 / Grafik: Dealogic)

20130924 CB-Grafik

Advertisements
Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: